Unsere Website ist nicht für deine Browserversion optimiert.

Seite trotzdem ansehen

Die Mitte Grosswangen unterstützt Pascal Limacher

Am Mittwochabend, 1. Mai 2024, traf sich Die Mitte Grosswangen zu einer ausserordentlichen Parteiversammlung, nachdem Gemeindepräsident Beat Fischer sich gegen eine erneute Kandidatur entschieden hat.

Der amtierende Gemeindepräsident Beat Fischer wird im 2. Wahlgang aus verschiedenen Gründen nicht mehr antreten. Eine stattliche Anzahl Mitglieder stimmten einer gemeinsamen Lösung mit der FDP zu. Diese Variante sieht vor, dass Pascal Limacher für das Gemeindepräsidium nominiert wird. Pascal Limacher ist bereits seit über 3 Jahren im Gemeinderat tätig und bringt die nötige Erfahrung mit. Das freiwerdende Ressort Finanzen soll nun von der Die Mitte besetzt werden.

Das Wohl der Gemeinde steht über dem Parteiinteresse

Der Mitte Grosswangen ist es wichtig, dass das Gemeindepräsidium vernünftig und mit einer passenden Person weitergeführt werden kann. Für die wählerstärkste Partei der Gemeinde ist es zudem von hoher Priorität, dass keine Personal-Experimente auf Kosten von einem gut funktionierenden Gemeinderat gemacht werden.

Der Gemeinde stehen wichtige Herausforderungen bevor. Eine gute Führung in Form des Gemeindepräsidiums ist dabei unabdingbar, welches mit Pascal Limacher gegeben ist. An der Versammlung kam ganz deutlich zum Ausdruck, dass Die Mitte über ihre Parteigrenzen hinausblicken kann, um für Grosswangen diese tragfähige Lösung anbieten zu können.

Mit Motivation und neuen Strukturen in die Zukunft

Die Partei blickt mit viel Motivation nach vorne und hat die Personalsuche für den womöglich freiwerdenden Sitz im Ressort Finanzen bereits begonnen. Mit den neuen Vorstandsstrukturen möchte die Partei zudem noch mehr junge Wählerinnen und Wähler für die Partei gewinnen und so Verantwortung übernehmen.

Dafür setzen wir uns ein

Aktuelle Medienmitteilungen

Das solltest du nicht verpassen